Die Wanderausstellung „Hast du meine Alpen gesehen?" besteht aus sieben Rauminstallationen. Aus einer einfachen Holz-Latten-Konstruktion entwarfen wir Berge, Hütten, Balkone, Tunnel und Passagen. Sie bilden die Bühne für die Beziehungs-geschichten zwischen Judentum und Alpinismus.

Die Ausstellung wurde von 2009 bis 2012 im Jüdischen Museum Hohenems und Wien, im Alpinen Museum München, Forum Schweizer Geschichte in Schwyz und im Schloss Tirol in Meran gezeigt.

Fotos: Ulrich Egger

bücher

projekte

archiv

store